Digitale Röntgenaufnahmen mit einer herkömmlichen, frei herunterladbaren Software zu betrachten, wäre ähnlich der Betrachtung einer analogen Aufnahme mit einer Taschenlampe.

Dazu können Sie daher bei uns eine Software erhalten, ein sogenanntes PACS (Picture archiving and communication system), das bereits mehr als 9000 mal in mehr als 67 Ländern in der Medizin und Industrie hervorragende Dienste leistet. Zwei überzeugende Faktoren, wie leichte Bedienbarkeit und  preiswerte Anschaffungskosten sprechen schon allein für sich. Außerdem ermöglicht diese Software eine Archivierung, bei der keine Aufnahmen verloren gehen können und deren Auffindung sicher und schnell vonstatten geht, im Gegensatz zum Herumsuchen und -kramen in schlecht gepflegten Kellerarchiven. Gleichzeitig können Sie Ihre Aufnahmen damit bearbeiten, verschiedene Filter ermöglichen Ihnen eine faszinierende Bilddarstellung. Auch das DICOM 3.0-Format , das wir für Sie auch ausgeben können und das absolut dokumentecht und daher unveränderbar ist, kann damit bearbeitet werden. Senden Sie uns eine Email und Sie erhalten von uns Aufnahmen und die Software zu Testzwecken für 30 Tage!